Zirkusprojektwoche 2018

Vom 23. bis 27. April fand an der Ahornschule eine Zirkusprojektwoche statt.
Die Schüler waren in verschiedene Gruppen eingeteilt und übten mit den Trainern vom Mitmachzirkus Manegentraum verschiedenste Kunststücke ein.
Großer Höhepunkt war am Freitagnachmittag die Galavorstellung vor Eltern, Freunden und Verwandten.

Bodenakrobatik Clowns
Drahtseillaufen Hula-Hoop
Jonglieren Akrobatik am Luftring
Westernshow – Lassodrehen Westernshow – Messerwerfen
Taubendressur Feuerspucker

Viele weitere Fotos von der Galavorstellung findet ihr unter folgendem Link:
Fotos von Frau Heller

Berichte von Schülerinnen und Schülern

Zoë, Klasse 3, schreibt:

Unsere Zirkuswoche

Vom 23.4. bis zum 27.4. hatten wir Zirkusprojektwoche. Beim Sportplatz stand das Zirkuszelt. Ich war bei Hula-Hoop, meine Trainerin hieß Angel. Wir trainierten im Bürgerhaus. Es gab noch andere Workshops, wie Westernshow, Drahtseillauf, Bodenakrobatik, Feuerspucken, Luftring, Jonglieren, Taubendressur und Clowns. Die Clowns fand ich am besten. Die Generalprobe war super. Es waren Schulen, Kindergärten und Eltern da. Als erstes waren die Jongleure dran. Hula-Hoop kam als drittletztes. Dann abends um 5 Uhr war unser richtiger Auftritt. Da waren Eltern und Kinder da. Am Anfang haben wir etwas vorgesungen. Der Auftritt war auch super.

Zoe, Klasse 3, berichtet:

Zirkus macht Spaß

In der letzten Woche vom 23. bis 27.4.18 hatten wir Zirkusprojektwoche. Die Zirkusprojektwoche haben wir am Sportplatz gemacht. Wir, die Ahornschule Lütter, waren bei dem Zirkus dabei. Ich war in der Gruppe Drahtseilläufer mit Pia, Clara, Thea, Mahinur, Gianluca, Julius, Melissa, Sofia, Samira, Julina, Ayana und Celina. Unsere Trainerinnen waren Franziska und Janine. In der fünften Stunde liefen wir immer zur Schule. Da malten wir Bilder und Plakate. Am Donnerstag verzierten wir in der Schule unsere Kostüme. Es gab natürlich nicht nur unsere Gruppe, sondern auch andere Gruppen, nämlich Luftringakrobaten, Clowns, Bodenakrobaten, Feuerspucker, Taubendresseure, Westernshow, Jongleure und Hula-Hoop. Insgesamt gab es neun Gruppen. Am letzten Tag war auch schon die Galavorstellung. Die Woche ging schnell vorbei. Das war schade, weil es so viel Spaß gemacht hat. Am Freitag fing die Vorstellung um 17.00 Uhr an, und wir waren schon aufgeregt. Es haben immer zwei Kinder zusammen eine Vorführung gemacht. Ich fand die Zirkuswoche sehr toll.